Inhalte

Start
Start

Persönlicher Ressourcenverbrauch

Berechnen Sie Ihren persönlichen Fussabdruck. Ein Internet-Projekt des WWF Schweiz .

Das Spiel ist nur mit Flash-Plug-In ab Version 4 spielbar!

Start
Start

Klima-Quiz: Mission Blue Planet

Mehr als dreihundert Fragen warten im Online-Quiz „Mission Blue Planet“ darauf, von dir beantwortet zu werden. Entscheide dich in möglichst kurzer Zeit für die korrekte Antwort und sammle so deine Punkte. Zeige deinen Freunden, wer der Klimaprofi ist und fordere sie online zum Wissensduell.

Start
Start

Keep-Cool

Setzen Sie das Klima aufs Spiel! Keep Cool Online lädt ein, sich in die globale Klimapolitik spielerisch einzumischen. Hier können Ursachen des Klimawandels simuliert, nach Wegen des Klimaschutzes und Strategien zur Anpassung gesucht werden.

 

Start
Start

Treibhauseffekt

In einer Animation werden die wesentlichen Punkte, die zum Treibhauseffekt führen, anhand dieses Modells erklärt:

Link für mehr Informationen
Link für mehr Informationen

Was ist Radon?

Radon ist ein im Boden produziertes nätürliches radioaktives Edelgas

Radon ensteht in der Uranzerfallsreihe. Uran ist überall im Untergrund vorhanden. Beim natürlichen Zerfall von Uran entsteht unter anderem Radium und daraus Radon. Radonatome können weiter zerfallen. Es entstehen Polonium, Wismuth und Blei. Diese sogenannten Radonfolgeprodukte sind auch radioaktiv und schweben in der Atemluft. In Innenräumen lagern sie sich allmählich an Gegenständen, Staubpartikeln und feinsten Schwebeteilchen, sogenannten Aerosolen, an. Sie können beim Einatmen in die Lunge geraten, sich auf dem Lungengewebe ablagern und dieses bestrahlen. Dies kann zu Lungenkrebs führen

Stromproduktion mit ...

Start Animation
Start Animation

Solarenergie

Start Animaton
Start Animaton

Windenergie

Start Animation
Start Animation

Wasserstoffenergie

Start Animation
Start Animation

Erdgasenergie

Recycling

Seltene Metalle aus Elektroschrott


Der Boom in der Unterhaltungs- und Informationstechnologie benötigt immer grössere Mengen an seltenen Metallen wie Indium. Diese werden zunehmend knapper, weil deren Recycling aus Elektroschrott technisch aufwändig ist und nur wenige Anlagen in Europa überhaupt in der Lage sind, diese Metalle wieder rückzugewinnen

Kupfer

 

Je höher der Kupferpreis, desto ausgefallener die Bestrebungen, an Kupfer zu gelangen: So wird Kupfer zum Diebesgut und es lohnt sich sogar, selbst KVA-Schlacke auf kleinste Mengen von Kupferrückständen zu durchsuchen. Die Einstein-Reportage auf Sammeltour mit einem Kupferhändler.

Abfallbörse


Abfall kann ein gesuchter Rohstoff sein. Doch wie findet ein Unternehmen jemanden, der für den Abfall sogar bezahlt? Die Abfallbörse Schweiz will den Markt für Abfall transparent machen. Profitieren sollen zum Schluss alle.Abfallbörse

Rückbau statt Abbruch Teil 1


Riesige Baumaschinen zerlegen am Flughafen-Zürich das stillgelegte „Dock B“ in seine Einzelteile. Früher wäre das Abbruchmaterial auf Deponien gelandet. Heute aber wird fast alles sortiert, aufbereitet und wieder verbaut. Einstein zeigt, wie aus den Trümmern des alten Towers hochwertiger Recycling-Beton für Neubauten wird.

Rückbau statt Abbruch Teil 2

Rückbau statt Abbruch Teil 3